Sandstein

Warthauer Sandstein
Der klassische schlesische Coniac-Sandstein wurde schon am Berliner Dom und der Siegessäule verwendet. Seit dem Rückkauf aus polnischem Staatsbesitz 1993 ist er ein gefragtes Material zur modernen Architekturgestaltung.

Bruchort: Wartowice, Polen
Verwendung: Fassadenverkleidung, Bodenbeläge, Massivarbeiten, Garten-und Landschaftsbau

Eichenbühler Mainsandstein
Roter, feinkörniger Sandstein, der sich durch seine gleichmäßige Farbe und Struktur auszeichnet.

Bruchort: Eichenbühl, Deutschland
Verwendung:  Fassadenverkleidung, Bodenbeläge, Massivarbeiten, Garten-und Landschaftsbau

Olsbrücker Sandstein
Rot-violetter, mittelkörniger Quarzsandstein aus Olsbrücken. Von der Pfalz bis ins Rheinland besitzt er seit Jahrhunderten eine Tradition als Werkstein. Olsbrücker Sandstein ist eine lieferbare Alternative zum im Nürnberger Raum verbauten Burgsandstein.

Bruchort: Olsbrücken, Deutschland
Verwendung:  Fassadenverkleidung, Bodenbeläge, Massivarbeiten, Garten- und Landschaftsbau

 


Unsere Broschüre "Neue Wege gehen" und weitere Informationen erhalten Sie
- per Telefon 0 84 67 - 15 0
- per e-Mail
- oder über unser Kontaktformular
- oder als download (3,7 MB)


zum Seitenanfang

Downloads

Prospekte:
Naturstein-Verblender
Pflastersteine
Spaltprodukte
Schichtmauerwerk
Sichtschutzwand
Steinkörbe
Lifestone "Herbert"

Ausschreibungen:
Videno-Pflanzkorb
TS-Korb

Online-Shop

Blumentröge, Findlinge und Kräuterschnecke

Referenzobjekte

Zu den Projekten

Unsere Produktneuheiten

Geiger-Sichtschutz

Dekoelement Lifestone "Herbert"

Unsere Broschüre "Neue Wege gehen" und weitere Informationen erhalten Sie
- per Telefon 0 84 67 - 15 0
- per e-Mail
- oder über unser Kontaktformular
- oder als download (3,7 MB)